VDMA Verlag

Leitfäden

Neue elektronische Lizenzprodukte für die FKM Medien - Bücher sind weiterhin erhältlich

Die FKM Richtlinie für Federn und Federelemente bieten wir erstmals in einer neuen Lizenzierungsform an, die technisch eine Alternative zum PDF ist. Im Kern erwirbt der Lizenznehmenr ein Leserecht an dem Dokument, das um einige Funktionen erweitert ist.


abs

Es ist kein PDF, was einerseits eine abweichende Nutzererfahrung bedeutet, aber auch Vorteile hat: Es können bei den Concurrent und Named User Lizenzen so viele Nutzer, wie Lizenzen erworben wurden, gleichzeitig lesen, kommentieren und Lesezeichen setzen. Bei in erster Linie für Hochschulen gedachten Lizenzen, die innerhalb definierter IP-Ranges einen Zugriff erlauben, sind Bookmarken und Kommentieren nicht möglich, wohl aber der Download einzelner Seiten als Bild.

  • Das PDF ist durch eine Webanwendung abgelöst.
  • Beim NAMED USER loggen sich die vom Käufer angelegten Nutzer in der entsprechenden Anzahl in die Anwendung an und können dort die unten beschriebenen Funktionen nutzen.
  • Beim CONCURRENT USER loggen sich die Nutzer ein, die den Zugang kennen - bis die Anzahl der erworbenen Lizenzen erreicht ist.

Das Werk wird im Original-Layout verwendet, wie es auch für den Druck verwendet wurde. Zitation und Verweise bilden kein Problem. Ein Zugriff auf mobilen Geräten wie auch auf Desktopgeräten bei ist bestehender Internetverbindung möglich.

Für Named User Für Concurrent User Für IP Access
Eigene Bookmarks setzen nur für sich selbst sichtbar Sichtbar für alle User im Account nicht möglich
Eigene Kommentare setzen nur für sich selbst sichtbar Sichtbar für alle User im Account nicht möglich
Einzelseitenarchivierung ja ja ja
Volltextrecherche ja ja ja

FKM